Obersalzberg – Eine Reise durch bewegte Zeiten

29,95 

Der Autor beschreibt anschaulich wie sich die ursprünglich landwirtschaftlich geprägte Gegend bereits im 19. Jahrhundert durch den Fremdenverkehr wandelt

und Residenzen, Villen, Gästehäuser, Hotels und ein Sanatorium entstehen.

Aber auch legendäre Autorennen wurden vor der eindrucksvollen Bergkulisse ausgetragen.

Mit der Errichtung einer zweiten Machtzentrale der Nationalsozialisten mussten dann die meisten der alten Häuser und ihre Bewohner dem neuen Zeitgeist weichen.

Es folgten bauliche Umgestaltungen in einem bis dahin nicht gekannten Ausmaß.

Zum Ende des Zweiten Weltkrieges wurde ein großer Teil dieser Bauten zerstört.

Der Abzug der US-Streitkräfte im August 1995 brachte wiederum Veränderungen mit sich, die bis in unsere heutigen Tage andauern.

Beschreibung

Dieser Band nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise in eine der schönsten Landschaften Deutschlands – ins Berchtesgadener Land, auf den Obersalzberg.

Großformatige, oft seltene und teils bisher unveröffentlichte Fotografien bieten einmalige Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Obersalzbergs.

Das Ergebnis einer aufwändigen Recherche dokumentieren 18 Kapitel auf 184 Seiten dieses Buches.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.535 kg
Größe 25 × 30 × 3 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Obersalzberg – Eine Reise durch bewegte Zeiten“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Geheime Regierungsstadt Hit...

22,80 

Die Verwandlung des Bergbauerndorfes und Urlaubsdomizil Obersalzberg innerhalb von etwa 12 Jahren in die geheime Regierungsstadt Obersalzberg. 196 S., Dr. B. Frank

Hitlers Berg

34,80 

Die geheimen Bunkeranlagen des Obersalzberg, Einblicke in die Unterwelt des Obersalzbergs, 4. Auflage, Flexocover
264 S., F. Beierl

Obersalzberg – Die Ve...

12,80 

Obersalzberg – Die Verwandlung eines Berges

Max Hartmann schreibt als Zeitzeuge über seine zehn Jahre als leitender Ingenieur am Obersalzberg.