Obersalzberg – Kehlsteinhaus – Hampel

3,50 

Broschüre über die Verwandlung des Obersalzberges, 40 S., 21 x 15 cm

Compare

Beschreibung

Die Bilder dieser Broschüre führen vor Augen, wie aus einer Landschaft, die in Jahrhunderten Bauern und Bergleuten zur Heimat geworden war, ein Machtzentrum des Dritten Reiches wurde. Kasernen, Baracken, Bunkeranlagen, Stacheldrahtzäune und Wachmannschaften bestimmten das Bild. “Reichsleiter” Bormann tauchte überall auf, um seine und Hitlers gigantischen Pläne zu verwirklichen. Vor allem ging es darum, das ganze Gebiet bis hinauf zum Kehlstein in die Hand der Partei und ihrer Bonzen zu bekommen. Ingesamt wurden 54 bäuerliche Anwesen, Gasthöfe, Privathäuser und ein ´Sanatorium unter Druck aufgekauft oder enteignet. Aus dem Haus Wachenfeld, das Hitler 1932 noch als Privatmann gekauft hatte, war die Residenz des Diktators geworden. Niemand konnte damals ahnen, dass damit die Vernichtung des Erholungsortes unter dem Kehlstein begann.

Autor: Prof. Dr. Johannes Hampel

Zusätzliche Information

Größe297 × 210 × 03 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Obersalzberg – Kehlsteinhaus – Hampel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.