Liederbuch der Stoabergsängerinnen

24,80 

Der Gedanke, ein Liederbuch mit unseren eigenen, selbst geschriebenen Liedern herauszubringen, schwebt uns schon lange vor, nachdem wir immer wieder nach Noten und Texten gefragt werden.
Es freut uns sehr, wenn unsere Lieder Anklang finden und verschiedene Gesangsgruppen sie ebenfalls in ihr Repertoire aufnehmen wollen, denn Volkslieder leben durch Nachsingen weiter.

Produkt kaufen

Compare

Beschreibung

Aus dem Buch …

Vorwort: Der Gedanke, ein Liederbuch mit unseren eigenen, selbst geschriebenen Liedern herauszubringen, schwebt uns schon lange vor, nachdem wir immer wieder nach Noten und Texten gefragt werden. Es freut uns sehr, wenn unsere Lieder Anklang finden und verschiedene Gesangsgruppen sie ebenfalls in ihr Repertoire aufnehmen wollen, denn Volkslieder leben durch Nachsingen weiter. Die Umsetzung war natürlich für uns schon ein gewisser Kraftakt, mit viel Arbeit und auch großem finanziellen Aufwand verbunden. Ohne Mithilfe von verschiedenen Freunden und Geschäftsleuten wäre das Projekt nicht durchzuführen gewesen. Ein besonderer Dank gilt Stefan Hollrieder, der in wochenlanger Arbeit unsere Lieder in Noten gesetzt und uns beraten hat. So mancher Musikprofessor wird die parallelen Quinten oder die eigentlich nicht üblichen Notensatzsprünge in unseren Liedern ungewöhnlich finden, doch genau diese Eigenarten sind unser eigener musikalischer Stil. Auch unseren Gönnern danken wir von ganzem Herzen für die finanzielle Unterstützung, sowie „unseren“ Fotografen Marika Hildebrandt, Lorenz Heiß und Wolfgang Plenk, die uns ihre Fotos kostenlos zur Verfügung gestellt haben – es war nicht leicht, unter den vielen wunderschönen Fotos auszuwählen. Nicht zuletzt bedanken wir uns beim Verlag Anton Plenk für den Druck unseres Liederbuches und die engagierte Vorarbeit. Für uns ist es „a unbandige Freid‘“, dass wir nun unser Liederbuch in Händen halten dürfen und hoffen, dass es für viele Gesangsgruppen zu einer Fundgrube neuer, aber dennoch traditioneller Volkslieder wird.

Eure Stoaberg Sängerinnen

Liederregister alphabetisch:

Agnus Dei (Stoaberg Messe)

Auf de Alma is‘ stad word‘n

Auf de Alma werd‘s scho aper

Ave Maria, oh liebendes Herz (Marienlied)

Da Summa schickt an letzt‘n Gruaß

Da warme Wind vertreibt an Schnee

Das Licht der Welt (Geburt Jesu)

De Liab kimmt mit Bedacht (Liebeslied)

De Sennleit‘ doan auf d‘ Alma ziahng

De Sunn‘ an Wärm‘ und Kraft verliert

Der Bote des Kaisers (Augustuslied)

Des Dianei, wos zum Tanzbod‘n geht

Es liegt der See vor mir, so stad

Es kommen von Ferne (Dreikönigslied)

Frisch auf in d‘ schenste Jahreszeit

Gabenbereitung (Stoaberg Messe)

Ganz leis‘ und stad vergeht des Jahr (Neujahrslied)

Geh Bruada, steh‘ vom Schlaf doch auf (Hirtenlied)

Gloria (Stoaberg Messe)

Grüaß di Gott, schena Früahling

Herr im Himme, lass‘ da dank‘n (Danklied)

Heilig (Stoaberg Messe)

Heiliger Korbinian

Im Garten der Schmerzen (Passionslied)

In dem Wiagal drei (Wiegenlied)

In dieser dunklen Winternacht (Herbergssuche)

Ja, des Labei foit sche stad vom Baam (Novemberlied)

Jetz‘ geht´s scho boid auf Liachtmess zua

Kyrie (Stoaberg Messe)

Kimmt jetz‘ die Nacht, sche stad (Liebeslied)

Kimmt mei Büabei jetz‘ hoam

Liabe Brautleit, mir san Zeugen heut (Brautlied)

Maria, die Jungfrau, so rein und so mild (Marienlied)

Maria, ich komme vom himmlischen Thron (Verkündigung)

Mei Schatz is a Holzknecht

Miaß‘ ma nach Bethlehem (Herbergssuche)

Mutter des Herren (Marienlied)

Sakrament der Gnade Gottes (Sakramentslied)

Sche langsam geht‘s auf´s Stadwerd‘n zua (Adventslied)

Schluss (Stoaberg Messe)

Zusätzliche Information

Gewicht 715 kg
Größe 215 x 215 x 18 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Liederbuch der Stoabergsängerinnen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.