Historische Ansichtskarten aus dem Berchtesgadener Land – Band IIX

22,80 

Historische Ansichtskarten aus Berchtesgaden
Band 7 und Band 8

Die beiden neuen Bände von Anton Resch konzentrieren sich auf seltene Postkarten und ungewöhnliche Motive aus dem Berchtesgadener Land von 1898 bis 1955. Gedacht sind sie als Ergänzung der ersten beiden Bücher, die bereits 2007 erschienen.

Compare

Beschreibung

Postkarten waren preiswert und die Bilder ersparten oft das Schreiben. Heute sind sie unersetzliche Zeitdokumente, die das damalige Leben, frühere Landschaften und oft schon verschwundene Bauwerke vor Augen führen.

Auch die zwölfjährige Herrschaft der Nationalsozialisten wird nicht übergangen. Propagandafotos zeigen die unglaubliche Kraft von Bildern, die dazu in der Lage waren, falsche Tatsachen vorzuspiegeln und Personen zu verklären.

Im Band 7 werden die Ortsteile Au, Salzberg, Maria Gern und Marktschellenberg mit historischen Postkarten dokumentiert. Der Band 8 beinhaltet Bischofswiesen, Ramsau, Königssee und die Schönau. Besonders interessant sind Aufnahmen von den alten Berghütten, Gipfeln und den ersten Haudegen, die damals als Bergsteiger und Skifahrer die Berchtesgadener Bergwelt eroberten.

Über den Autor: Anton Resch ist gebürtiger Ramsauer und leidenschaftlicher Postkartensammler. Seine Sammlung umfasst ca. 30.000 Ansichtskarten.

Bibliografische Daten: Pappband im Format 21 x 25 cm, 144 Seiten, je Band 300 farbige Abbildungen.

Preis 22.80 € je Band.

Band 7 ISBN 978-3-944501-39-0

Band 8 ISBN 978-3-944501-41-3

Zusätzliche Information

Gewicht 0.898 kg
Größe 215 x 255 x 15 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Historische Ansichtskarten aus dem Berchtesgadener Land – Band IIX“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.